magazine guide store membership newsletter about 7ss imprint
eastern canada
great lakes
new england
<<
Heimat des Indian Summer
Schon sieben Mal in Folge wurde dieses Land von den vereinten Nationen als „das Land mit der höchsten Lebensqualität“ ausgezeichnet. Das Staatsoberhaupt Kanadas ist die Königin Elisabeth II.. Insgesamt besteht Kanada aus über 52.000 Inseln. Die Landesküste hat eine Gesamtlänge von ca. 243.000 Kilometern.
In diesem Land gibt es eine große Vielzahl an kulturellen und natürlichen Attraktionen. Schon alleine die 41 Nationalparks überall im Land verteilt.
Geht man entlang der Ostküste Richtung Süden, stößt man schnell an die Landesgrenzen und betritt die Vereinigten Staaten von Amerika. Vorbei an den fünft Seen, die sich zwischen Kanada und den USA befinden: Der Erie-, Ontario-, Huron-, Michigan- und Oberen See.
Über Portland gelangt man durch das schöne Maine und Hampshire, vorbei an Rhode Island bis nach Boston. Für Neu-England ist der „Indian Summer“ im Herbst ein ganz besonderes Spektakel. Die Laubbäume bekommen eine derart gold-gelb-braun Farbe, die einzigartig ist und die ganze Gegend in eine gigantische Farbwelt taucht.
Viele Touristen zieht es an der Ostküste der USA in die Weltstadt, den „Big Apple“, New York City. Die Millionenmetropole ist jedes Jahr Anziehungspunkt Nummer eins. Ob der mitten in Manhattan gelegene Central-Park, das Metropolitan Museum of Art oder auch das berühmte Empire State Building, von dem man eine herrliche Sicht über ganz Manhattan hat. New York ist einzigartig. Zu jeder Jahreszeit lohnt sich ein Besucht. Besonders beliebt ist eine Weihnachtsshopping-Woche im Dezember.
<<